RICHTLINIEN

Stundeneinteilung in der Weiterbildung nach der neuen Weiterbildungsordnung

Sportmedizin


Kat. A        Biologische Grundlagen der Sportmedizin                                        20 Std.

Kat. B        Motorik, Stütz- und Bewegungsapparat                                             30 Std.

Kat. C        Ernährung, Pharmaka, Doping, Umwelt                                             10 Std.

Kat. D        Sinnesorgane, HNO, Dermatologie                                                      5 Std.

Kat. E        Innere Medizin, cardio-pulmonal, etc.                                                20 Std. 

Kat. F        Innere Medizin, Hormone, Stoffwechsel etc.                                      15 Std.

Kat. G        Lebensalter und Geschlecht                                                               10 Std.

Kat. H        Neurologie, Psychologie                                                                      5 Std.

Kat. I          Ethik, Geschichte, Organisation im Sportverein                                  5 Std.

Sportmedizinische Aspekte des Sports


Kat. 1         Allgemeine sportmedizinische Grundlagen                                      15 Std.

Kat. 2         Sportmedizinische Aspekte des Turnens, Gymnastik                        10 Std.

Kat. 3         Sportmedizinische Aspekte der Sportspiele                                     20 Std.

Kat. 4         Sportmedizinische Aspekte des Wassersports                                  15 Std.

Kat. 5         Sportmedizinische Aspekte des Kraft- und Kampfsports                  15 Std.    

Kat. 6         Sportmedizinische Aspekte des Behinderten- und Rehasports        15 Std.

Kat. 7         Sportmedizinische Aspekte der Leichtathletik                                 10 Std.

Kat. 8         Sportmedizinische Aspekte des Winter-, Berg- und Radsports         15 Std.

Kat. 9         Sportmedizinische Aspekte der Trendsportarten                                5 Std.

Auszug aus der Weiterbildungsordnung der Bayerischen Landesärztekammer, gültig seit 01. August 2004:


Voraussetzung zum Erwerb der Bezeichnung:

24 Monate Weiterbildung in einem Gebiet der unmittelbaren Patientenversorgung

Weiterbildungszeit:

  • 12 Monate bei einem Weiterbilder gemäß § 5 Abs. 1 Satz 2 in einer sportmedizinischen Einrichtung
    oder
  • 240 Stunden Kurs-Weiterbildung gemäß § 4 Abs. 8 in Sportmedizin
    und
  • 120 Stunden sportärztliche Tätigkeit in einem Sportverein oder einer vergleichbaren Einrichtung innerhalb 12 Monaten.


Weiterbildungsinhalte:

  • Erwerb von Kenntnissen, Erfahrungen und Fertigkeiten in:
  • sportmedizinischen Untersuchungs- und Behandlungsmethoden
  • den physiologischen und ernährungsphysiologischen Grundlagen der Sportmedizin
  • den psychologischen Problemen des Sports
  • der gebietsbezogenen Arzneimitteltherapie einschließlich der Dopingproblematik
  • der sportmedizinischen Prävention und Rehabilitation
  •  der sportlichen Belastbarkeit im Kindes- und Jugendalter
  • der gesundheitlichen Belastungen des Haltungs- und Bewegungsapparates beim Sport
  • der Sportpädagogik.